Bewegung gehört auch dazu

Bewegung gehört auch dazu

Wer abnehmen möchte, startet zugleich auch gerne mit einer Sportart. Viele verlieren dann aber schnell die Motivation. Dies passiert schnell, wenn man sich beim Sport etwas überschätzt und einfach bis zur Erschöpfung trainiert. Am nächsten Tag bekommt man Muskelkater und kann sich kaum bewegen. Die Menschen, die dann noch weitermachen, verlieren dann aber sehr oft die Lust am Sport, wenn die Waage mal wieder mehr anzeigt. Die Problematik haben wir schon geschildert. Das liegt nicht daran, dass man zugenommen hat sondern weil der Körper durch den Muskelkater Wasser eingelagert hat. Diese Wassereinlagerungen verschwinden aber nach einiger Zeit. Die Motivation zu behalten ist natürlich eins der schwierigsten Dinge, wenn man abnehmen möchte. Jeder sollte sich überlegen, warum er/sie abnehmen möchte. Warum möchtest Du Gewicht verlieren? Schreib Dir alle Gründe einmal auf, warum Du abnehmen möchtest. 

Sollten mehrere Gründe da stehen, die darauf hinweisen, dass Du nicht für Dich sondern für andere abnehmen möchtest, ist eigentlich schon klar, warum die Motivation manchmal kaum bis gar nicht vorhanden ist. Wenn Du für Dich abnehmen möchtest, wird es Dir leichter fallen. Es wird auch einfacher für Dich sein, Dich selbst für den Sport zu motivieren. Häng Dir doch ein Foto an den Kühlschrank, wie Du gar nicht (mehr) aussehen möchtest. Daneben hängst Du Dir eine kleine Fotomontage, wie Du aussehen willst. Dein Ziel – so hast Du es immer vor den Augen.

Solltest Du mit Muskelkater zu kämpfen haben, haben wir einige Tipps für Dich. Magnesium und Eiweiß. Das in einer Kombination kann schon Muskelkater vorbeugen.

Nimm dazu vor oder nach dem Training einen FiguraNorm Shake zu Dir. Dann hast Du schon das nötige Eiweiß inkl. Nährstoffe. Damit der Magnesiumgehalt noch etwas erhöht wird, püriere Dir eine Banane in den Shake. Bananen haben einen hohen Magnesium- und Kaliumgehalt.

Nimm dazu 1 reife Banane, 200 ml fettarme Milch und 2 Dosierlöffel FiguraNorm Vanille. Alles in einen Mixer und schön cremig pürieren. geht auch mit einem „Zauberstab“ (Pürierstab). Wenn Du es etwas flüssiger magst, nimm einfach 250 ml fettarme Milch. Allerdings sättigt der Shake auch mehr, wenn Du für die Mischung 200 ml Milch nimmst.

Dein Training muss nicht ewig dauern. Nimm Dir am Tag 20 Minuten für Dein Training. Die Zeit wird Dir gut tun. Dein Körper wird sich formen, Deine Stimmung wird besser und Du fühlst Dich auch besser. Sport ist gut für Körper und Seele. 20 Minuten hat jeder.Ob man die Zeit auf der Couch liegt und am nächsten Tag ein schlechtes Gewissen hat, weil man wieder nichts getan hat oder wenn man sich 20 Minuten Zeit für sich nimmt und einige Übungen macht. Du musst kein Leistungssportler sein aber Bewegung solltest Du Dir wirklich täglich mit in Deinen Tag einplanen.

Dabei ist es egal ob Du eine Runde stramm spazieren gehst, Walken gehst, Laufen gehst, mit dem Rad fährst oder ins Gym gehst. Auch im Wohnzimmer zu einer Dvd  turnen, bei einem Onlinestudio Kurse mitmachen etc. Ganz egal – mach das, was Dir Spaß macht und Du wirst sehen, dass es Dir in vielen Dingen besser gehen wird.

ranksider-free-photo

Und denk daran – Nimm Deine Maße alle 4 Wochen. So wirst Du Deine Erfolge sogar in cm messen können.

 

Viel Erfolg wünscht Dir Dein FiguraNorm Team

Schreibe einen Kommentar