Rezept – Lachs auf einem Gemüsebett

Rezept – Lachs auf einem Gemüsebett

Auf Facebook haben wir den leckeren Lachs schon gepostet und heute möchten wir Euch natürlich auch das Rezept verraten, was auch wirklich sehr einfach nachzukochen ist. Lachs ist ein sehr guter Eiweißlieferant. Eiweiß macht satt und sorgt dafür, dass man bei der Abnahme keine Muskelmasse abnimmt. Zudem sind im Lachs sehr gesunde Fette, Mineralstoffe und Spurenelemente. Das Gemüse schmeckt lecker und hat viele Vitamine. Zudem haben wir einige natürliche Booster mit eingebaut, die den Stoffwechsel etwas einheizen. Alles in allem ist dieses Rezept ein leckeres Mittag- oder Abendessen. Perfekt zur Ergänzung von FiguraNorm. Wenn Ihr Euch den Lachs gerne zu Mittag gönnen wollt, könnt Ihr hier sogar noch Kartoffeln, Reis, Nudeln oder Baguette dazu essen. Als Abendessen würde ich die Kohlenhydrate weglassen und schon habt Ihr ein perfektes Low Carb Abendessen, mit dem Ihr sogar im Schlaf abnehmen könnt. Nun kommen wir mal zu den Zutaten und zur Zubereitung. 

Ihr benötigt für 4 Personen:

  • 4 Lachsfilets
  • 2 Paprikaschoten
  • 4 Karotten
  • 3 Zucchinis
  • 1/2 Zitrone
  • Chillifocken
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • Kräuter nach Gusto (Frisch oder TK)

Zubereitung:

Karotten schälen, Zucchini waschen, Paprikaschoten waschen und putzen. Karotten und Zucchini mit einem Spiralschneider in Streifen schneiden, Paprika und feine, dünne Streifen schneiden. Alles in eine Schüssel geben und etwas durchmischen.

Den Lachs auftauen, abwaschen und trocken tupfen.

4 große Stücke Alufolie zurecht legen. Auf die Alufolie das Gemüse verteilen und mit Salz, Pfeffer und Chilliflocken würzen. Etwas Olivenöl darüber träufeln, damit auch die Vitamine vom Gemüse optimal genutzt werden. Dann den Fisch darauf legen. Diesen dann mit dem Saft der Zitrone beträufeln. Nochmal mit Salz, Pfeffer und Chilli würzen. Kräuter darüber geben. Wir haben noch gefrorenes Knoblauch drauf gegeben. Der Lachs sah dann so aus, bevor er in den Ofen kam:

Lachs roh

 

Alufolie verschließe und die Päckchen im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.

Als der Lachs auf seinem Gemüsebett fertig war, sah er so aus:

Lachs fertig

Ihr fragt Euch jetzt bestimmt, was wir eben mit „Booster“ gemeint habe?

Also – die Booster in diesem Essen sind:

Der Lachs selbst – Durch den hohen Eiweißgehalt bringt der Lachs Power und sorgt dafür, dass Muskeln erhalten bleiben.

Zitrone – Gutes Vitamin C. Zudem regt die Zitrone den Stoffwechsel bzw. die Fettverbrennung an.

Chilliflocken – Let it burn und genau so ist es. Chilli heizt ein und ist somit auch sehr gut für den Stoffwechsel bzw. für die Fettverbrennung.

 

Ihr könnt sehen, dass Abnehmen echt lecker sei kann.Vor allem in der Kombination mit FiguraNorm. Zum Frühstück ein Shake, zu Mittag den Lachs und als Abendessen nochmal einen leckeren Shake. Vielleicht mit Obst „gepimpt“. Sehr lecker und es ist ein absoluter Vorteil für die Figur.

Lasst es Euch schmecken – weitere Rezepte kommen demnächst.

 

Euer FiguraNorm-Team

Schreibe einen Kommentar