Positives Denken und die Erinnerung an das, was man will

Positives Denken und die Erinnerung an das, was man will

Wir reden momentan viel über die Motivation, über die Ziele, wie diese erreicht werden können und dass positives Denken dabei hilft. Warum? Nun – es ist so… Zum Erreichen des Wunschgewichtes ist es wichtig, dass die Stimmung bei Laune bleibt. Macht Euch bewusst, wie es Euch geht. Wie geht es Euch, wenn Ihr abgenommen habt? Wie fühlt Ihr Euch, wenn die Woche nicht so gelaufen ist und wie bekommt Ihr Eure Laune wieder auf Trab? Warum die Laune wieder auf Trab gebraucht werden soll? Das fragt Ihr nicht wirklich, oder? 😉 Es ist so… Mit positiven Gefühlen und einer guten Laune, nimmt es sich einfacher ab. Warum? Nun, wenn man sich gut fühlt und schöne Gedanken hat, ist es auch einfacher, was die Motivation betrifft. Es gibt verschiedene Glückstagebücher, die man sich kaufen kann. Dort schreibt man dann am Ende des Tages auf, was einem so Gutes passiert ist. 

girl-204327_1920

Es sind, wenn wir ehrlich sind, die kleinen Dinge im Leben, die uns glücklich machen können,oder? Das Lächeln des Kindes, wenn man sein Lieblingstier streicheln kann, wenn man eine tolle Familie hat, wenn man eine Kuss vom Freund/von der Freundin bekommt, wenn man eine hübsche Blume sieht, wenn die Sonne scheint… Die Liste lässt sich beliebig weiter fortsetzen. Jeder empfindet etwas anderes als schön oder fühlt sich bei verschiedenen Dingen glücklich.

Viele Menschen merken es nicht bzw. realisieren nicht, dass wirklich jeden Tag tolle Dinge passieren. Genau deswegen sollte man sich aufschreiben, was am Tag passiert ist. Aber bitte nur die positiven Dinge, die uns glücklich gemacht haben. Haltet jeden positiven Moment fest.

Kauft Euch ein Glückstagebuch oder bastelt Euch selbst eins.

gluevk

Findet einen Block für die schönen Dinge im Leben. Es gibt so viele Momente – lustige, warme, wunderschöne… Achtet auf das Positive und schreibt alles auf.So bleibt Ihr bei Laune und am Wochenende gönnt Ihr Euch eine Kleinigkeit extra. Aber bitte in Maßen statt in Massen. Denkt daran – Man muss 7000 kcal verbrennen bzw. einsparen, um ein echtes Kilo Fett abzunehmen. 😉

 

Euer FiguraNorm-Team

Schreibe einen Kommentar