Hindernisse erkennen und überwinden

Hindernisse erkennen und überwinden

Mittlerweile haben wir schon viel gelernt. Die Motivation ist wichtig, positives Denken wichtiger und ausgewogene Ernährung (im Defizit bleiben) ist das A und O vom Projekt „Gesund mit Genuss abnehmen“. Wir selbst haben alle schon unsere Erfahrungen gemacht und die schlimmsten Erfahrungen sind die Steine, die wir in den Weg gelegt bekommen und noch schlimmer sind die großen Felsbrocken, die wir uns selbst in den Weg legen. Warum machen wir das? Weil die Lebensphasen uns manchmal dazu bringen. Deswegen ist es wichtig, genau diese Steine, Felsbrocken oder Hürden zu meistern. Oft gab es Gründe, die uns vom Erreichen des Wunschgewichtes abgehalten haben. Manchmal waren wir selbst die Gründe, weil wir uns eingeredet haben, dass wir es eh nicht schaffen oder die „neue Ernährung“ nicht schmecken wird. Wir hatten einfach die falsche Einstellung. 

dog-742013_1280

Machen wir es einfach, wie es dieser Hund macht. Er analysiert die Hürde nicht. Er nimmt sie einfach und überwindet diese. Er springt und schafft es auch, diese Hürde zu meistern. So, wie wir es schaffen, unsere Hürden zu überwinden. Egal, ob es der Nachmittagskaffee ist oder das Dinner mit den Kollegen. Laufen wir zur Arbeit oder nehmen wir das Auto? Sport oder Tv? Wir ganz alleine haben die Wahl.

Die Motivation darf nicht nachlassen. Wir schaffen das uns bleiben am Ball. Diese Hürde ist eine recht schwere und auch hier legen wir uns meistens einen dicken, fetten Felsbrocken auf den Weg. Denn der mensch ist schließlich bequem, oder?

Alte Gewohnheiten werden geändert. Statt den fetten Pommes essen wir eben selbstgemachte Pommes aus einer Heißluftfritteuse oder eben eine Ofenkartoffel mit Hüttenkäse. Es heißt ja nicht, dass man sich bestimmte Lebensmittel gar nicht mehr gönnen darf. Nur eben anders (gesünder) zubereitet.

Essen aus Langeweile oder als Ersatzbefriedigung? Niemals wieder… Langeweile kennen wir nicht (mehr). Denn sollten wir mal Zeit haben, machen wir einfach leichte Übungen, um den Körper zu straffen oder vielleicht fahren wir eine Folge unserer Lieblingsserie lang auf dem Ergometer. Ganz easy, oder?

Keine Zeit zum Kochen – also gibt es Fast… NEIN! Es gibt einen leckeren FiguraNorm Shake. Es gibt 3 super leckere Geschmacksrichtungen. Diese kann man auch noch individualisieren. Mit einer Banane und Flohsamenschalen bekommt Ihr so auch eine tolle Frühstücksschale hin, falls Ihr eher eine etwas eher breiige Konsistenz mögt. Und – das sättigt sehr lange. Und – was für die schnelle Zeit heute extrem wichtig ist…diese Shakes sind innerhalb von wenigen Minuten fertig. Diese habt Ihr schneller zubereitet, als Ihr beim Bäcker sein könnt. Somit fällt auch die „Es ist zu kompliziert“-Ausrede auch aus 😉

Und noch eine kleine Zusatzmotivation – Spart Euch pro verlorenem Kilo (oder Pfund) 10 Euro und geht dann mit dem gesparten Geld neue Klamotten shoppen. Das Gefühl ist wie Weihnachten und Geburtstag gleichzeitig 🙂

 

Weiterhin viel Erfolg wünscht Euch – Euer FiguraNorm Team

Schreibe einen Kommentar