Erkältung und Abnehmen

Erkältung und Abnehmen

Nun ist sie wieder da. Die Erkältungszeit. Viele von uns liegen momentan mit einer richtig netten Erkältung flach. ich kann ein Liedchen davon singen und aus dem Grund kann ich Euch aber was zum Thema Abnehmen und Erkältung erzählen. Tja, etwas Gutes muss es doch haben, oder? Nun, es ist ja so. Wenn man krank ist, ist die Hauptsache, dass man wieder gesund wird. Ich zähle da nicht wirklich Kalorien oder Punkte. Ich versuche einfach irgendwas runter zu bekomme. Und da sind die FiguraNorm Shakes wunderbar. Habt Ihr den Schoko Shake mal warm ausprobiert? Solltet Ihr mal machen. Milch in der Mikrowelle kurz erwärmen, Pulver dazu, mit einem Milchaufschäumer umrühren und schon habe ich eine warme Mahlzeit. Aber ich habe einen ganz heißen Tipp für Euch. Ingwer, Zitrone und Honig. Was ich daraus mache? 

Richtig, einen leckeren und heißen Tee, der durch genau diese Zutaten wie ein natürliches Antibiotikum wirkt. Ingwer hat viele positive Eigenschaften für den Körper. Er wärmt zum Beispiel von innen. Ingwer besteht insgesamt aus über 160 verschiedenen Inhaltsstoffen. Unter anderem aus: Eisen, zahlreichen Vitaminen (Vitamin C + B6), Kalzium, Kalium, Natrium Phosphor, sowie verschiedenen ätherischen Ölen die zum Großteil aus Zingiberol, Zingiberen sowie Scharfstoffen und Diarylhetanoide bestehen. Auf Grund dieser ätherischen Öle wird die Wurzen bzw. Knolle auch oft in Aromatherapien gegen Atemwegserkrankungen verwendet. Ein besonders interessanter Wirkstoff dieser Pflanze ist der Scharfstoff Gingerol. Im Ingwer sind 3 verschiedene Arten des Gingerols zu finden. Diesen Gingerolen wird eine positive Wirkung auf den Körper zugeschrieben. Ingwer senkt natürlich den Butdruck, ist sehr zu empfehlen bei Erkätungskrankheiten aber auch bei Reiseübelkeit (Übelkeit allgemein). Wir haben immer Ingwer Zuhause und ich empfehle Ingwer auch bei vielen Beschwerden gerne weiter.

Zitrone ist basisch, enthält viel Vitamin C,hemmt Entzündungen, hilft beim Abnehmen, fördert die Verdauung und stärkt das Immunsystem. Zitrone kann im warmen und im kalten Wasser getrunken werden. Vielen Menschen ist die Zitrone zu sauer und der Ingwer zu scharf. Dann gibt man einfach einen Teelöffel Honig dazu. Zudem hat der Honig ebenfalls einige, positive Wirkungen auf den Körper.

Tee mit Honig ist ein alt bewährtes Heilmittel bei Halsschmerzen. Als wichtigste Spurenstoffe gelten die beiden Flavonoide Pinocembrin, ein hitzestabiles Antibiotikum. Deshalb wirkt heißer Tee mit Honig meist erleichternd, wenn der Hals schmerzt. Andere Flavonoide im Honig helfen gegen Viren, was in der Erkältungs- und Grippezeit ja auch nur von Vorteil ist. 

Und dann stellt Euch einmal vor – Alle 3 Zutaten auf einmal in einer Tasse. Eine regelrechte leckere und gesunde Hausmedizin, die nicht einmal viele Kalorien hat und so auch zu einem Diätplan passt. 😉

Und nun werden wir alle ganz flott gesund.

 

Alles Liebe wünscht Euch Euer FiguraNorm-Team

Schreibe einen Kommentar