Tipps zum Abnehmen

Tipps zum Abnehmen

Heute gibt es einfach mal wieder Tipps, wie Ihr es schaffen könnt, abzunehmen. Viele Tipps und Ratschläge kennt Ihr bestimmt schon lange aber vielleicht ist ja der ein oder andere dabei, der Euch doch noch etwas weiterhelfen wird, damit es endlich „Klick“ macht. Dieses „Klick“ im Kopf ist nämlich das A und O beim Abnehmen. Wenn das noch nicht da ist, wird es nicht wirklich was. Man findet recht fix Ausreden oder packt es nur halbherzig an. Daher war ich auch immer auf der Suche nach dem berühmten „Klick“. Bei manchen Menschen ist es ein Foto, bei anderen aber sind es dann Tipps aus Foren, Blogs oder Gruppen. Darum ist es uns so wichtig, Euch immer wieder Tipps und Ratschläge zu geben, wie Ihr es auch wirklich schaffen könnt. 

  1. Erholsamer Schlaf – Schlaf ist wichtig für die Abnahme. Es gibt Studien, die beweisen, dass unzureichender Schlaf tatsächlich dick macht. Also legt Euch früh genug ins Bett, lasst den Fernseher und das Handy aus, entspannt Euch und schlaft Euch schlank. Vor dem zu Bett gehen könnt Ihr ja noch einen FiguraNorm Shake trinken. So als Abendessen eben. Damit füllt Ihr Euren Eiweißspeicher auf und werden schlank, während Ihr schlaft.
  2. Eiweißreiche Kost – Eiweiß ist ein sehr wichtiger Nährstoff, zum Abnehmen. Es sind keine daher geredeten Floskeln, dass Eiweiß wichtig wäre. Nein – es sind Fakten. Eiweiß ist für die Abnahme und den ganzen Körper wichtig. Zudem beugt Eiweiß vor, dass Ihr bei der Abnahme Muskeln statt Fett verliert 😉
  3. Motivation – Falls Ihr niemanden habt, der Euch zum Sport oder zum Durchhalten motivieren kann, motiviert Euch selbst. Bastelt Euch eine Collage mit Eurer Traumfigur. Sagt Euch immer wieder, dass Ihr es schafft. Falls Ihr es doch nicht alleine schaffen solltet, werdet doch Mitglied eines Forums oder einer Gruppe. Wie zum Beispiel unserer Gruppe 😉
  4. Obst und Gemüse – Ja, ich weiß… Ein Apfel oder eine Paprika werden niemals Schokolade oder Gummibärchen ersetzen können. Aber sie stillen den kleinen Hunger und wenn dieser gestillt ist, vergeht normal auch der Heißhunger. Ich habe selbst immer gesagt: Wenn ich ein Stück Schokolade haben mag, hilft mir kein Apfel. Aber ohne Witz…der Apfel hilft doch…oder eben die Paprika 😉
  5. Habt immer Nüsse zuhause – Nüsse enthalten zwar viel Fett aber das in den Nüssen enthaltene Fett ist wahnsinnig wichtig für Euren Körper und dazu sehr gesund. Knabbert ruhig am Abend eine Hand voll Nüsse. Aber bitte die ohne Schokoladenüberzug 😉
  6. Eier…ein richtiges Must Have – Warum? Eier machen satt. Und das Eier schlecht für den Cholesterinwert sind, wurde schon lange wiederlegt. Diese Studie wurde vor vielen (wirklich vielen) Jahren an Mäusen durchgeführt. Diese wurden mit purem, gekochtem Eigelb gemästet. Wirklich vollgestopft…sie starben. Natürlich denn was hat Mästen mit einer Studie zu tun? Naja…auf jeden Fall starben die Tiere nicht daran, weil sie Eier essen mussten, sondern an anderen Umständen. Ja, das war jetzt viel Bla Bla aber Ihr könnt beruhigt sein und wirklich Eier essen. Sehr geeignet als Snack zum Beispiel, wenn der kleine Hunger kommt (Nahrhafter und besser für die Figur als der bekannte Milchreis beim kleinen Hunger)
  7. Clean Eating – Nein, dass ist kein neuer Trend. Okay…viele hypen es nun als Trend. Aber Clean Eating bedeutet nicht mehr und auch nicht weniger als „sauberes Essen essen“. Das heißt im Klartext: Kein Alkohol, kein Zucker, keine stark verarbeiteten Lebensmittel. Kocht selbst und kauft Eure Zutaten auch selbst ein. Nicht einfach das Telefon nehmen und den Pizzadealer anrufen 😉
  8. Bewegung – Es muss nicht immer Leistungssport sein. Aber baut mehr Bewegung in Euren Alltag mit ein. Geht Treppen statt das Ihr den Fahrstuhl nehmt. Nehmt das Fahrrad, wenn die Sonne scheint oder macht den Miles Walk am Abend, statt auf der Couch zu sitzen 😉

Das waren nun wieder einmal 8 Tipps und Tricks, wie Ihr Euren inneren Schweinehund ab und an doch recht einfach überlisten könnt. Belohnt ihn aber auch ab und an. Vielleicht mit einem leckeren FiguraNorm Eis oder einem selbstgemachten Eiweißriegel?

 

Weiterhin viel Erfolg wünscht Euch Euer FiguraNorm-Team

Schreibe einen Kommentar