Weitere Tipps und Tricks für unser Ziel

Weitere Tipps und Tricks für unser Ziel

Essen müssen wir um abzunehmen. Das ist kein Geheimnis. Nur geht es ja darum, dass wir unsere Ernährung umstellen. Fett, Zucker und Kalorien einsparen. Zucker reduzieren ist schon mal richtig klasse. Fangt zum Beispiel bei Eurem Kaffee an. Statt drei Löffel nehmt Ihr erst zwei, später einen Löffel, dann einen halben und später benötigt Ihr keinen Zucker mehr. So habe ich mir den Zucker in meinem Kaffee total abgewöhnt. Und ja, der Kaffee schmeckt mir jetzt sogar viel besser, als vorher. Es gibt aber noch viele weitere Tricks, die wir anwenden können, damit die Pfunde endlich mal verschwinden und das dauerhaft bitte. Dabei helfen uns unsere FiguraNorm Shakes schon ganz gut. Wenn wir aber dazu noch 1-2 Mahlzeiten essen, können wir auf einiges achten, damit die Abnahme auch tatsächlich funktioniert. Was bringt es uns, wenn wir durch die leckeren Shakes Kalorien einsparen, uns diese aber mit der nächsten Mahlzeit doppelt und dreifach wieder zuführen? 

Genau – und darum wolle wir Euch (und auch uns) helfen, mit einfachen Tricks dieses Phänomen zu verhindern.

Selbst Pfannkuchen können wir uns gönnen. Man muss nur wissen, wie man sie herstellt. Bananen-Ei Pfannkuchen sind sehr lecker und einfach zu machen und auch FiguraNorm Pfannkuchen haben wir schon ausprobiert.

Im Sommer möchte man natürlich auch ein Eis genießen. macht Euch doch selbst eins mit TK Früchten, Milch (oder Buttermilch) und FiguraNorm Eiweißpulver. Oder Ihr greift zu einem Sorbet. So spart Ihr Kalorien, Fett und auch Zucker. Okay – Fruchtzucker ist natürlich enthalten aber dieser ist nicht so schlimm, wie der raffinierte, industrielle Zucker.

Kauft Euch auch keine Großpackungen. Eis, Schokolade, Snacks, Knabberkram, Pizza, Pommes und Co wird meistens in Sparpacks oder Familiypacks angeboten. Auch, wenn das Angebot sehr verlockend ist. NICHT kaufen! Was man zuhause im Schrank, Kühlschrank oder Gefrierschrank hat, isst man auch. Also – Finger weg von solchen Verlockungen.

Alkohol ist böse. Alkohol hat viele Kalorien und hindert zudem die Fettverbrennung. Das heißt jetzt nicht, dass Ihr auf jedes Glas Wein und auf jeden Cocktail oder auf jedes Bier verzichten müsst. Nur trinkt es in Maßen statt in Massen. Gönnt Euch ein Glas passend zum Cheatday. Das reicht doch, oder? Denkt an Eure Figur, die sich formen möchte. Vorrätig solltet Ihr am Besten gar keinen Alkohol zuhause haben. So kommt man auch nicht in Versuchung, etwas zu trinken 😉

Weitere Tipps und Tricks gibt es am Freitag wieder. Selbe Stelle, selber Ort. Habt eine tolle Woche.

Weiterhin viel Erfolg wünscht Euch Euer FiguraNorm-Team

Schreibe einen Kommentar