Omega 3 Fettsäuren – Schon einmal davon gehört?

Omega 3 Fettsäuren – Schon einmal davon gehört?

Vielleicht habt Ihr Euch schon gefragt, warum es mit dem Abnehmen nicht so funktioniert. Ihr macht Sport, ernährt Euch gesund und passt auf die Fette auf. Ja nicht zu fett essen, lautet meistens die Devise. Dass für den Körper bestimmte Fette sogar lebensnotwendig sind, daran denkt kaum jemand. Darum möchten wir Euch heute mal darauf aufmerksam machen. Ihr seid also dabei, Eure Ernährung umzustellen. Ihr meidet Fett und Kohlenhydrate. Dass manches aber benötigt wird, wird oft vergessen. Zum Beispiel das Fett. Transfettsäuren (meistens in Pommes, Chips, Keksen und Co. enthalten) sind sehr ungesund für unseren Körper. Die Arterien können „verkleben“ und das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen erhöht sich stetig. Doch wer auch auf gesunde Fette verzichtet, tut sich damit absolut nichts Gutes. Wenn Ihr zu Euren Shakes kocht, solltet Ihr 2x in der Woche zu einem guten Fisch greifen. Warum?

 

Ja, Lachs und Co sind fette Fische. Doch das Fett im Fisch enthält die wichtigen Omega 3 Fettsäuren. Diese sind für viele Funktionen im Körper wichtig. Wer allerdings vegetarisch oder vegan lebt, sollte sich andere Alternativen suchen. Mittlerweile gibt es auch schon pflanzliche Omega 3 Nahrungsmittelergänzungen.

Falls Ihr keinen Fisch mögt oder keine Möglichkeit habt, diesen in Euren Essensplan einzubauen, empfehle ich Euch heute Fischöl bzw. Fischölkapseln.

Omega 3 Fettsäuren sind unter anderem für folgende Funktionen im Körper wichtig:

  • für den Fettstoffwechsel
  • für den Zellstoffwechsel
  • für die Eiweißsynthese
  • für den Schutz vor Infektionen
  • für die Vermeidung von Entzündungen
  • für die Versorgung der Gelenke mit Schmierstoff
  • für das Herz- Kreislaufsystem
  • senkt die Bluttfettwerte
  • senkt den Bludruck
  • wirkt gegen Depressionen
  • u.v.m.

Wie Ihr sehen könnt, sind bestimmte Fette wirklich wichtig für unseren Körper bzw. für den ganzen Organismus. Daher esst Fisch, genießt ab und an als Snack Nüsse (eine Hand voll reicht schon aus) und verzichtet nicht auf alles. Genuss in Maßen ist erlaubt. Abnehmen mit Genuss ist unsere Devise. Also halten wir uns daran 😉

 

Weiterhin wünschen wir Euch viel Erfolg! Solltet Ihr noch Fragen zu diesem Thema haben, meldet Euch einfach über unsere Facebookseite bei uns 😉

 

Euer FiguraNorm Team

 

Schreibe einen Kommentar