Der Saisonkalender für Juli

Der Saisonkalender für Juli

Wir haben Juli und wie immer am Anfang des Monats möchten wir Euch die saisonellen Obst-, Gemüse- und Salatsorten aufzählen, damit Ihr genau wisst, was Ihr nun ohne Probleme beim Händler Eures Vertrauens einkaufen könnt. Momentan wird die Liste immer etwas länger. Das freut uns doch denn so können wir unsere Salate etwas abwechslungsreicher gestalten. Das Gemüse kann ebenfalls auf den Grill (schmeckt super lecker) und Obst darf eh nicht fehlen. Leckere Obstsalate, Smoothies, selbstgemachtes Eis mit püriertem Obst… Ihr könnt einiges ausprobieren. Vor allem könnt Ihr auch die Shakes mit dem Obst mischen. Alles rein in den Mixer, Eiswürfel dazu und genießen. Das macht satt und ist sehr erfrischend. Eigentlich die beste Lösung für ein Mittag- oder Abendessen. Ich liebe so einen leckeren „Eisshake“ am Mittag. Habt Ihr so einen Shake mal ausprobiert? 

Nun schauen wir mal, was der Saisonkalemder für den Monat Juli hergibt 😉

Obst der Saison für Juli:

  • Aprikose
  • Blaubeeren / Heidelbeeren
  • Brombeeren
  • Erdbeeren
  • Himbeeren
  • Johannisbeeren
  • Kirschen
  • Mirabellen
  • Pflaumen
  • Stachelbeeren
  • Wassermelonen
  • Zwetschgen

 

 

Gemüse der Saison für Juli:

  • Aubergine
  • Blumenkohl
  • grüne Bohnen
  • dicke Bohnen
  • Brokkoli
  • Champignons
  • Erbsen
  • Fenchel
  • Gurke / Salatgurke
  • Kartoffeln
  • Kohlrabi
  • Lauch / Porree
  • Lauch / Frühlingszwiebel
  • Mangold
  • Möhren
  • Paprika
  • Radieschen
  • Rote Beete
  • Rotkohl
  • Staudensellerie
  • Tomaten
  • Weißkohl
  • Wirsingkohl
  • Zucchini
  • Zuckerschoten
  • Zwiebel

Wie Ihr feststellen könnt, hat sich die Liste wirklich vergrößert. Mit den Gemüsesorten kann man eine leckere mediterrane Pfanne zubereiten. Oder ein kalorienarmes Ofengemüse. Oder Ihr macht Euch Gemüsespieße für den Grill.

Salat der Saison für Juli:

  • Batavia
  • Eichblattsalat
  • Eisbergsalat
  • Endiviensalat
  • Kopfsalat
  • Lollo Rosso
  • Portulak
  • Rucola

Auch bei den Salaten hat sich einiges getan. So steht einem leckeren Grillabend nichts mehr im Weg. Nur greift lieber zu einer Ofenkartoffel, statt zu einem Weißbrot oder Baguette. Die Ofenkartoffel hat bessere Kohlenhydrate, als das Weißbrot. Und wenn Ihr Süßkartoffeln mögt, sind diese noch besser, als reguläre Kartoffeln. Die halten Euren Insulinspiegel nämlich auf gleicher Höhe und lässt den Insulinwert nicht extrem ansteigen 😉 Nur mal so als kleiner Tipp.

Wir wünschen Euch ein wunderschönes Wochenende. Genießt das Wetter und die Sonne.

Weiterhin viel Erfolg wünscht Euch Euer FiguraNorm-Team

Schreibe einen Kommentar