Abnehmen im Sommer

Abnehmen im Sommer

Im Sommer denken sehr viele Menschen daran, endlich abnehmen zu wollen. Sie versuchen wenig zu essen, kalorienarme Rezepte werden ausprobiert und möchten im Schwimmbad eine gute Figur machen. Doch ist es denn wirklich einfach im Sommer abzunehmen? Viele denken tatsächlich, dass sie noch einige Kilos ganz schnell im >Sommer verlieren können. Es hört sich ja auch gut an. Es ist heiß, man isst nicht so viel, es wird geschwitzt und man trinkt mehr. Eigentlich sehr gute Voraussetzungen für eine Abnahme aber das ist leider falsch. Das irritiert ein bisschen. Natürlich fällt es jedem von uns schwer, während der Adventszeit abzunehmen. Es wird gebacken, gekocht und man geht zu einer Weihnachtsfeier nach der anderen. Doch mal unter uns – Man nimmt nicht in der Adventszeit zu sondern im ganzen Jahr. So ist es auch mit der Abnahme. 

 

Wann ist die beste Zeit im Jahr für eine Abnahme?

Nicht der Sommer 😉 Die beste Zeit ist das ganze Jahr. Vorsätze, die an Silvester getroffen werden, werden sehr selten eingehalten. Man muss sich dafür kein Datum setzen. Sofort starten ist die beste Methode. Aber man darf nicht erwarten, dass nun jetzt im Sommer sofort 5 Kilo abnehmen ein Kinderspiel ist. Um 1 Kilo Fett abzunehmen, muss der Körper 7000 Kalorien einsparen bzw. verbrennen. So könnt Ihr schon einmal sehen, dass diese kurzfristigen Diäten alle Humbug sind.

 

Warum ist der Sommer denn nicht so einfach für die Abnahme?

Klar – im Sommer wird weniger gegessen. Vor allem wird auch weniger gekocht. Heißgetränke (mit leeren Kalorien zum Beispiel) fallen auch weg. Aber – bei den Temperaturen lagert der Körper Wasser ein. Manchmal sogar ganz extrem. Und nein – wir raten nicht dazu, irgendwelche Tabletten dagegen zu nehmen, damit die Waage dann ein besseres Gewicht anzeigt. In der Hitze fällt auch oft das Training flach. Bewegung ist aber das A und O bei der Abnahme. Die Kalorien sollen ja verbrannt werden. Training bitte nur am frühen Morgen oder am späten Abend. Ansonsten schadet Ihr Eurem Körper mehr, als Ihr es Euch vorstellen könnt. Man bewegt sich im Sommer einfach weniger und schwitzen selbst verbrennt die Kalorien nicht. Wäre auch zu schön – dann müssten wir alle nur noch in die Sauna gehen, um abzunehmen ;- )

 

Fazit: Startet jetzt, passt auf Euch auf, trinkt genug und achtet auf einen Kaloriendefizid. Setzt Euch kein Startdatum denn das lässt sich zu leicht verschieben.

 

Weiterhin viel Erfolg wünscht Euch Euer FiguraNorm-Team

Schreibe einen Kommentar